Sie befinden sich hier:

 

Aktuelles

Vogelkästen - online-Zugriff möglich

...wie die letzten Jahre ist wieder pünktlich um die Osterzeit Leben in unsere Vogelkästen eingezogen - Kameras etc. siehe hier

Eine Anleitung für Firefox - falls der Zugriff nicht funktioniert - ist online...

Was auch mal gesagt werden muss

Über die Welt nachdenken mit dem NABU: hier finden Sie Aufmüpfiges von Jens Frenkel.

Sanierung der Friedhofsmauer in Altenbach - Spenden erbeten
Wir freuen uns, dass die beantragten Fördergelder für die stark geschädigte Friedhofsmauer in Altenbach von Seiten des LEADER-Projektes sowie der Landeskirche freundlicherweise genehmigt wurden.
Die Baumaßnahmen sollen im Frühjahr 2022 beginnen. Konkret geplant sind:
1. Sanierung der Mauer mit neuer Mauerkrone, Putz und neuem Tor
2. Begradigung des Weges auf die Kirche zu mit neuer Wegfundamentierung
3. Anpassung der Bepflanzung und Einebnung der Wege zwischen den Gräbern
4. Neuer Wasser- und Abfallplatz, neue Geräte
Für die Kosten von ca. 50.000 Euro erhalten wir 80% Fördermittel durch das LEADER-Programm. Weitere 10% übernimmt die Landeskirche. Die restlichen Gelder müssen wir als Kirchgemeinde aufbringen.
Über Spenden dazu würden wir uns sehr freuen!
Das Spendenkonto lautet:
Kassenverwaltung Grimma, Bank für Kirche und Diakonie
BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE61 3506 0190 1670 4090 38
Verwendungszweck: RT 3122 Spende Friedhof Altenbach

Die Altenbacher Kirchenfledermaus ist tot!  siehe hier

...aber glücklicherweise ist wieder Kot von Fledermäusen im Dach aufgetaucht - eine neue Generation wohnt wieder hier.

Neue Jugendgruppe der Kirchgemeinde trifft sich jeden Donnerstag 19 Uhr im Bereich Altenbach/Bennewitz

mehr Infos zu Terminen, Trefforten etc. hier auf der Unterseite zur JG!

Altenbachs Glocke von 1934 wird in Zukunft ausgetauscht

Wie Sie bereits im Kirchenfenster und in der Ortschronik lesen konnten, wird die mit nationalsozialistischer Symbolik ausgestattete Glocke gegen eine neue Glocke ausgetauscht. Da aktuell der Bronzepreis in schwindelerregende Höhen geklettert ist - haben wir viel Zeit um uns in einer Glockengruppe wieder einmal zur Glockenzier zu einigen. Die Glockengießerei Mark-Maas in Brockscheid, die unsere Glocke 2014 goß war insolvent - der neue Besitzer führt jedoch den Glockenguß weiter.

Am 16.11.2021 fand eine Veranstaltung zum Thema statt - siehe Rückblicke 2021

Artikel im Sonntag zu unseren Glocken:

https://www.sonntag-sachsen.de/2022/14/glocken-des-anstosses

Erste Altenbacher Dorfchronik erschienen

für den dazu passenden Preis von 14,21 € im Hofladen Altenbach und in der Bibliothek Bennewitz - Rathaus erhältlich. Herrliche, bisher unbekannte Fotos und Dokumente, professionell geschrieben und gesetzt - 1.000 Dank an Alle, die hier beteiligt waren!

Ab September 2020 bis Dezember 2021 läuft eine Initiative für den Schutz unserer Kirchen. Der Kirchenvorstand hat dies in seiner Juni-Sitzung 2020 beschlossen.

Hier sind unter anderem eine Ausrüstung mit Rauchmeldern, Klimaüberwachungstechnik und evtl. eine Einbruchs-/Diebstahlsicherung gemeint. In diesem Zusammenhang suchen wir neben Spenden - Leute (Kirchenmitgliedschaft ist keine Bedingung), die sich pro Kirche für diese Thematik verantwortlich fühlen: diese Dinge mit bedenken, bei Gefahr schnell handeln können, zukünftig das Bauwerk technisch im Blick haben und für Hilfe ansprechbar sind.

Infos dazu finden Sie HIER und auf der Macherner Homepage unter

https://www.kirchgemeinde-machern.de/kirchenschutz

Schauen Sie doch mal auf unseren

"Wir wissen zu wenig voneinander"-Fragebogen,

den Sie sich hier auf der Unterseite Initiativgruppe Dorfkirche Altenbach herunterladen können. Am Besten werfen Sie diesen in der Hauptstr. 23 oder 23A in den Briefkasten - Danke!

Projekt "Sonntagsgebet" seit 6. Mai 2018

In Altenbach beteiligen wir uns seit dem 6. Mai an der von Pfarrer i.R. Dietmar Koenitz ins Leben gerufenen Initiative „Kirche sonntags offen“. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen (DANKE!!!!) sorgt dafür, dass regelmäßig an jedem Sonntag, an dem kein Gottesdienst in der Dorfkirche gefeiert wird, 9.30 Uhr die Glocken läuten, die Altarkerzen entzündet werden und ein Vaterunser sowie ein Gebet für unser Dorf gesprochen wird. Sie sind herzlich eingeladen, dazu zu kommen, das Gespräch zu suchen oder mitzubeten. Nach diesem kleinen Innehalten können diejenigen, die dies möchten, immer noch in Ruhe einen Gottesdienst in Machern oder einer anderen Kirche besuchen.  

Relevanz zu Gottesdienst und Projekt "Sonntagsgebet"

An unsere Veranstaltungen seit 2007 können Sie sich unter Rückblicke erinnern.

 

Danke für alles Mitdenken und Mittun! Möge der große Wagenlenker uns behüten und unsere Schritte lenken.

 

Falls jemand Lust hat, bei uns mitzumischen - bitte melden unter:

andrelikarotter[at]posteo[dot]de