Sie befinden sich hier:

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Machern, Leulitz mit Zeititz und Altenbach

informativ aus Altenbach:

 

Fasten

Die wohl bekannteste Fastenzeit ist die Passionszeit - von Aschermittwoch bis Ostern. Besonders in dieser Zeit nehmen viele Menschen die Möglichkeit wahr, auf etwas lieb gewordenes die 40 Tage lang bewußt zu verzichten.

 

Beispiele hierfür sind: kein Alkohol, nicht Rauchen, keine Schokolade, kein Kaffee...

 

 

Doch mit der Fastenzeit sind wir alle eingeladen, in uns zu gehen, bewußter zu leben - dankbar zu sein und von dem, was wir haben, anderen abzugeben.

Wenn Sie Lust verspüren, sich einmal mit anderen über Ihre Fastenerfahrungen auszutauschen oder während der Fastenzeit sich mit anderen zu treffen - gern öffnen wir die Kirchentür für Sie! Sprechen Sie uns an!

 

 

Eine Besonderheit ist das fast schon extrem anmutende Heilfasten. Bei gesundem Körper - beginnt dies aus eigener Erfahrung mit ein oder zwei Entlastungstagen (nur Obst/Gemüse und Getränke). Danach wird je nach Kondition gar kein Essen mehr eingenommen. Nach etwa zwei Tagen hat der Körper von äußerer auf innere Ernährung umgeschalten und entgiftet. Das Wunder daran ist: Sie verspüren keinen Hunger. Bei leichter Tätigkeit kann man sogar noch Arbeiten gehen - bei schwerer körperlicher Arbeit ist dies nicht zu empfehlen - hier bietet sich eine Fastenkur an.

Ich persönlich nutze die Tage für intensiveres Nachdenken über das jetzige Leben bei mir und gönne meinem Körper manch Wohltat (Sauna, Massage, Klangreise). Entscheidungen fällte ich in dieser Zeit, die dran waren.

 

In einem ARTE-Beitrag wird berichtet, dass das Heilfasten in vielerlei Bereichen Erfolge bringt - leider verdient damit kein Pharma-Konzern das große Geld - daher gibt es kaum finanzierte Studien in dieser Richtung. Doch in der ehemaligen Sowjetunion wurden jahrzehntelang Erfahrungen gesammelt und Studien betrieben. Es werden Erfolge bei Schizophrenie, Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Gicht, Artritis, Asthma beschrieben - selbst vor der Chemotherapie kann fasten helfen...

Sehen Sie sich selbst das Video an - mich hat es überzeugt - seit etwa 2013 faste ich auf diese Weise einmal im Jahr - und ich fühle mich danach wie neu geboren...

 

Wenn Sie hier Interesse haben, sich auszutauschen - gerne - sprechen Sie mich an.

André Rotter - meine Daten - siehe Kontakt

 

 

Youtube - Treffpunkt Medizin - Fasten und Heilen, Altes Wissen und neue Forschung, Arte france 2011, ORF 2015

https://www.youtube.com/watch?v=epMRBGKtllY    oder gleich hier: